altamontrentals.com

altamontrentals.com

Besondere Behandlung beim Gynakologen



die berühmte porno-Party

Immer wieder kommt es abseits davon zu Fllen, in denen Ex-Partner Nacktaufnahmen des anderen bewusst ins Internet stellen. Die Bilder erscheinen dann in Sozialen Netzwerken, in Tauschbrsen oder besonders erniedrigend auf sogenannten Revenge-Porn-Seiten.

Oft sind Rache und Enttuschung nach dem Aus der Beziehung das Motiv fr ein solches oft demtigendes Vorgehen. Wer sich so verhlt, muss aber damit Besondere Behandlung beim Gynakologen, sich wegen Beleidigung bzw. Verletzung des hchstpersnlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen strafbar zu machen. Die vielfach vorgebrachten verletzten Gefhle reichen dabei so gut wie nie, eine solche Tat zu rechtfertigen.

Stellt jemand dem anderem zudem beharrlich Gyakologen, indem er intime Details und insbesondere intime Aufnahmen Julia Roberts Porno Videos Internet verffentlicht, ist Besondere Behandlung beim Gynakologen eine Bestrafung wegen Nachstellung mglich.

Findet dies vorwiegend im Netz Beahndlung, Besondere Behandlung beim Gynakologen von Cyber-Stalking bzw. Cyber-Mobbing die Rede. Manche wollen darber hinaus, den oder die Ex mit der Verffentlichung erpressen.

Ein hufiges Ziel dabei ist eine Beziehung zwangsweise fortzufhren bzw. weiter sexuellen Kontakt zu haben. Auch dieses Vorgehen ist strafbar. Fr Erpressung sieht das Strafgesetz dabei eine Freiheitsstrafe bis zu fnf Jahren oder eine Geldstrafe vor. Neben einer Geld- oder Freiheitsstrafe kann die Verffentlichung wegen der Verletzung des Persnlichkeitsrechts auch ein zivilrechtliches Nachspiel haben.

000 Euro Schmerzensgeld musste ein Mann seiner ehemaligen Partnerin zahlen. Er hatte drei Nacktfotos mit ihrem Name, ihrer Anschrift und Telefonnummer sowie der Bemerkung … danach!, die Besondere Behandlung beim Gynakologen vorherigen Geschlechtsverkehr anspielte, in eine Tauschbrse gestellt. Die Frau bekam infolgedessen sexuelle Kontaktanfragen unbekannter Mnner und musste spter mit ihren Kindern umziehen. Obendrein Besondere Behandlung beim Gynakologen das Landgericht Kiel den Mann, der Frau jeglichen weiteren Schaden zu ersetzen, der ihr aufgrund der unbefugten Verffentlichung der Nacktfotos im Internet zuknftig entstehen wird (Urteil v.

2006, Az. 4 O 25105). Denn ist etwas bekanntermaen einmal ins Netz gelangt, Gynakologgen es sich nicht wieder einfach entfernen.

Weiter lesen...

48 49 50 51 52

Kommentare:

07.11.2016 в 15:41 Jumuro:

Ich habe zwar noch kein Kind bekommen, aber es ist ja allgemein bekannt, da es hlllisch weh tut.



11.11.2016 в 00:08 Dusida:

Da wurde mir alles klar.